1. Dezember - 1. Advent

Weihnachten g’spian

(Marianne Schöftner)

Als ich dieses Lied vor ca. 15 Jahren bei einem Adventkonzert von Mainstreet –
inmitten von lustigen Liedern – zum ersten Mal hörte, herrschte plötzlich im ganzen Saal eine derartige Gänsehautstimmung, dass ich sie gar nicht beschreiben kann. Das sonst sehr aktive Publikum war auf einmal mucksmäuschenstill. Ich glaube, in diesem Moment haben alle Weihnachten gespürt. Wenn ich das Lied heute in der Vorweihnachtszeit höre, beginne ich automatisch, die Kerzen anzuzünden und genieße es dann, der Musik zu lauschen und dabei den Flammen zuzusehen. Es braucht gar nicht viel, um Weihnachten zu spüren!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Start in die Adventszeit und dass du in den nächsten 24 Tagen viele Momente findest, in denen du „Weihnachten spüren“ und dieses Gefühl 100% genießen kannst, ganz auf deine Art.

Elisabeth Löbl
Bundesgeschäftsführerin EJÖ