Home  :: impressum  :: Newsletter Anmeldung
Du bist hier: Home / JURÖ
Kontakt: Hamburgerstr. 3/2.OG :: 1050 Wien :: T: +43[0]1-317 92 66
Die EJ Büros in Österreich:   punkt EJ Burg Finstergrün   punkt EJ Burgenland   punkt EJ H.B.   punkt EJ Kärnten-Osttirol   punkt EJ Niederösterreich   punkt EJ Oberösterreich   punkt EJ Salzburg-Tirol   punkt EJ Steiermark   punkt EJ Wien

Anmeldung

Nimm am JURÖ teil!

 Online Anmeldung...

Wir freuen uns auf dich!

ANMELDESCHLUSS:

15.5.2018

Kontakt

  • ADRESSE:
    Hamburgerstr. 3/M/2.OG
    A-1050 Wien

  • TELEFON:
    +43-[0]1-317 92 66

  • FAX:
    +43-[0]1-317 92 66-16

  • MOBIL:
    +43-[0]699-188 77 095

  • E-Mail:
    office(at)ejoe.at

  • BÜROZEITEN:
    Mo. - Do.
    9 - 16
    Fr.
    9 - 13

Kostenübernahme:

Kosten für folgenden Personenkreis werden auf jeden Fall von der EJÖ getragen:

  • Für 3 Delegierte pro Gliederung (2 vom DJR gewählte Delegierte und JugendreferentIn/ JugendpfarrerIn)
  • Für beratende Mitglieder (für die von keiner anderen Seite die Kosten übernommen werden)
  • Für geladene Gäste

Die Kostenübernahme beinhaltet:

  • An- und Abreise (Reisekostenformular auf www.ejoe.at oder bei der Sitzung)
  • Unterkunft im Doppelzimmer
    Einzelzimmerzuschlag 25,-/Nacht (50,- für das JURÖ-Wochenende)
    Dieser wird ALLEN JURÖ-Teilnehmenden verrechnet die ein Einzelzimmer buchen.
  • Vollpension für die Dauer des Aufenthaltes

ANMERKUNG FAHRTKOSTENERSATZ:
Von der EJÖ wird nur die günstigste Anreise- möglichkeit bezahlt - i.d.R. ÖBB 2.Klasse.
Begründete Ausnahmen müssen VORAB geklärt und genehmigt werden.

Alle anderen TeilnehmerInnen müssen sich um anderweitige Bezahlung ihrer An- und Abreise sowie Verpflegung (Mahlzeiten/Nächtigungen) kümmern. Falls nichts anderes vereinbart wurde, stellt die EJÖ die anfallenden Kosten für TeilnehmerInnen, die nicht dem oben genannten Personenkreis angehören, in der Folge der entsendenden Gliederung in Rechnung.

Es wird KEINE Kinderbetreuung vor Ort angeboten.

unterstützt vom:

Logo Bundeskanzleramt - Bundesministerin für Frauen, Familen und Jugend

JURÖ 8.-10.6.18

JURÖ = Jugendrat für Österreich

JURÖ? Wassn das?

Der JURÖ oder auch Jugendrat für Österreich ist grundsätzlich für die Beratung und Beschlussfassung über alle grundsätzlichen Fragen der österreichweiten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie über Richtlinien, Konzepte und den Einsatz von Arbeitshilfen für diese Aufgaben zuständig.

Dabei sind die von den Diözesen gewählten Delegierten - kurz es berät ganz Österreich über die zukünftige Ausrichtung der EJ in Österreich

Die Sitzung ist immer öffentlich. Also schau das nächste Mal vorbei, wir freuen uns auf dich!

JURÖ 2018 - Wahlen!

8. bis 10.6.2018

ORT: JGH Brigittenau Wien, Adalbert-Stifter-Straße 73, 1200 Wien

https://www.oejhv.at/jugendherbergen/wien/1200vienna/jugendgaestehaus-brigittenau/

Liebe JURÖ-Delegierte!
Du bist (vielleicht zum ersten Mal) DelegierteR deiner Gliederung und herzlich dazu eingeladen, deinen Beitrag zum Gelingen der 1. Sitzung (14. Funktionsperiode) des Jugendrates der Evangelischen Jugend Österreich (EJÖ) zu leisten. Wir kommen zusammen und werden drei Tage lang die Grundlagen unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Fokus nehmen, unsere Ziele reflektieren, Perspektiven besprechen, VertreterInnen in Innen- und Außenvertretungen wählen und Vorgehensweisen und die Vergabe von Budgetmitteln beschließen.
Beim JURÖ erwarten dich Berichte aus den vielfältigen Arbeitsbereichen der EJÖ. Außerdem wollen wir einen Blick in die Praxis werfen, Zeit und Raum bieten für Kennenlernen, Austausch, Anregungen und Ideen.
Ich freue mich auf ausgefüllte Tage mit euch und bedanke mich schon im Vorfeld fürs Mitdenken und Mitplanen. Vielen, vielen Dank für euer Interesse und euren Einsatz.
Eine gesegnete Zeit euch allen.

Alles Liebe,

Für die Bundesgeschäftsführung:

Pfr.in MMag. Petra Grünfelder
Jugendpfarrerin für Österreich

Zusammenfassung der Schwerpunkte:

  • Berichte
  • Wahlen
  • Finanzen
  • Themen: Datenschutz, MitarbeiterInnen-Bild
  • Anfragen, Ausblick, Diskussion

Wir bitten dich, deine Anwesenheit für den gesamten Sitzungszeitraum einzuplanen!

Tagesordnungsvorschlag

für die 1. Sitzung des JURÖ

in der 14. Funktionsperiode

Datum: 8. bis 10. Juni 2018
Ort: JGH Brigittenau Wien, Adalbert-Stifter-Straße 73, 1200 Wien

  • Beginn: Freitag, 8. Juni 2018, 18.00 Uhr
  • Ende: Sonntag, 10. Junii 2018, ca. 12.00 Uhr

Freitag 8.6., ab 19.00 Uhr:

  • Andacht
  • TOP 1 Eröffnung und Begrüßung
    Kennenlernen
  • TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit
    - Genehmigung der Tagesordnung
  • TOP 3 Genehmigungen des Protokolls des JURÖ 2017

Block "Berichte"

  • TOP 4 Bericht der Jugendleitung, Jahresbericht 2017/18 der Bundesgeschäftsstelle
  • TOP 5 Schriftliche Berichte der Arbeitskreise & Projektgruppen
  • TOP 6 Schriftliche Berichte aus den Gliederungen der EJö
  • TOP 7 Schriftliche Berichte der EJÖ-Außenvertretungen

Samstag 9.6., ab 9.00 Uhr:

Block "Finanzen"

  • TOP 8 Jahresplanung 2018/19 der Bundesgeschäftsstelle
  • TOP 9 Finanzen
    - Jahresabschluss 2017
    - Berichte der internen Rechnungsprüfung 2017
    - Bericht der WirtschaftsprüferInnen 2017
    - Genehmigung des Jahresabschlusses 2017
    - Entlastung der Rechnungsprüfer
    - Haushalt: Darstellungen & Beschlüsse 2017-2019
    - Dienstpostenplan 2019

Mittagessen

  • TOP 10 Datenschutzgrundverordnung
  • TOP 11 Wahlen
    - Vorsitz, stv. Vorsitz, weitere JULÖ-Mitglieder
    - RechnungsprüferInnen & StellvertreterInnen
    - SchriftführerIn & StellvertreterIn
    - Außenvertretungen (Aufsichtsrat Burg Finstergrün, BJV, ECPAT, EHG, Generalsynode, KiJuNet, Oikocredit, ÖJHV, ÖJR)
    - VertreterIn des JURÖ im AK Kigo
  • TOP 12 Termine
    TOP 13 Allfälliges

Abendessen & Zeit zum Austausch

Sonntag 10.6., ab 9.00 Uhr:

Frühstück & Gottesdienst

Mit herzlichen Grüßen

Ulrich Böheim (Vorsitzender) | Dr. Heidemarie Degendorfer-Reiter (Stv. Vorsitzende)
MMag. Petra Grünfelder (Bundesjugendpfarrerin)

JURÖ 2017 - Reformationsjubiläum

23. bis 25.6.2017

ORT: JUFA Neutal, Hans Nießl Platz 2, 7343 Neutal/Bgld

https://www.jufa.eu/hotel/neutal/

Drei Tage lang haben wir, die Delegierten aus allen Gliederungen der EJÖ, die Grundlagen unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Fokus genommen, unsere Ziele reflektiert, Perspektiven besprochen und Vorgehensweisen beschlossen.
Neben den üblichen JURÖ-Tagesordnungspunkten wie beispielsweise den Finanzen und den unterschiedlichsten Berichten aus den vielfältigen Arbeitsbereichen der EJÖ haben wir uns unter anderem folgenden Themen besonders intensiv widmen: dem MitarbeiterInnenbild und der Kinderschutzrichtlinie - hierzu haben wir eine Änderung der Richtlinie in Bezug auf die verpflichtende MA-Schulung beschlossen.
Außerdem haben wir einen Blick in die Praxis geworfen, Platz für Austausch, Anregungen, Ideen, Erfahrungen geboten.
Es waren ausgefüllte Tage mit euch!
Die JULÖ und das Team in der Bundesgeschäftsstelle der EJÖ bedankt sich fürs Mitdenken und Mitplanen. Vielen, vielen Dank für euer Interesse und euren Einsatz.

Zusammenfassung der Schwerpunkte:

  • MitarbeiterInnenbild & Standards für überregionale EJ-Bildungskonzeption
  • KSR-Schulungen
  • Aktionen der EJÖ im Reformationsjubiläumsjahr 2017
  • Nachwahlen Außenvertretungen
  • Anfragen, Ausblick, Diskussion
  • Finanzen, Berichte

JURÖ 2016

20. bis 22.5.2016

Jugendliche in Feld bei SonnenuntergangORT: Jugendgästehaus Wien Brigittenau, 1200 Wien

Der JURÖ 2016 hat wieder einige spannende und zukunftsweisende Inhalte und Diskussionsthemen geboten.
Neben den üblichen JURÖ-Tagesordnungspunkten wie beispielsweise den Finanzen und den unterschiedlichsten Berichten, standen die Hearings und die Wahl des/der JugendpfarrerIn für Österreich an erster Stelle der Tagesordnung. Der zweite große Schwerpunkt war das Reformationsjubiläum 2017, bei dem wir zum Stand der Planungen berichtet haben und an unseren Angeboten konzeptionell weiter gearbeitet haben. Weiters haben wir uns dem Mitarbeiter*innenbild innerhalb der EJ gewidmet sowie einem einheitlichen EJ-Bildungskonzept. Natürlich gab's bei diesem österreichweiten Zusammenkommen auch genug Zeit für Networking, Austausch und gemütliches Beisammensein.

Wahl JURÖ 2015

Das war der Wahl-JURÖ 2015

1. JURÖ - in der 13. Funktionsperiode

  • Wann? Fr., 12. Juni 2015 ab 18 Uhr bis So., 14. Juni 2014, ca. 12 Uhr
  • Wo? JUFA Salzburg City | Josef Preis Allee 18 | 5020 Salzburg

Wahlen & Workshops

  • Wahlen auf Bundesebene
    Neues Vorsitz- und Leitungsteam der Evangelischen Jugend
    Österreich gewählt...
    Das neue Vorsitz- und Leitungsteam - die Jugendleitung für Österreich (JULÖ) setzt sich seit 13.6.2015 aus folgenden Personen zusammen: Vorsitzender der EJÖ/des JURÖ: Ulrich Böheim (OÖ)
    Stellvertreterin des Vorsitzenden: Dr. Heidemarie Degendorfer-Reiter (B).
    Die weiteren Mitglieder der JULÖ sind:
    Andrea Ehrenreich (Stmk), Katharina Weber (S/T), Florian Hartl (HB), Sepp Fessler (W) und Oliver Könitz (B).

    Unser Dank gilt ganz besonders den ausgeschiedenen JULÖ-Mitgliedern der vergangenen Funktionsperiode: Unserer bisherigen Vorsitzenden Stefanie Salmen (S/T), und den beiden Mitgliedern der JULÖ, Katrin Schädl (NÖ) und Werner Graf (OÖ).

    Die weiteren Diskussionsthemen des JURÖ 2015 waren:
  • "Reformationsjubiläum 2017" Ideen, Möglichkeiten & Planungen + zukünftige Herausforderungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Junge Erwachsene - was tun wir/was wir tun könnten
  • Mitarbeiter*innenbild & Standards für überregionale EJ-Bildungskonzeption
  • Finanzen
  • Brainstorming - aktuelle Ordnung der EJÖ vs. Realität