Zum Inhalt springen

FAIRnünftiger Nahrungsmittelkonsum

Als Kinder- und Jugendorganisation setzen wir uns für den Schutz von Umwelt und nachhaltigem Haushalt von Ressourcen ein.

Deshalb empfiehlt die EJÖ einen FAIRnünftigen Nahrungsmittelkonsum und nachhaltigen Lebensstil.

  • weniger Fleisch
  • Lebensmittel aus regionalem, biologischem und saisonalem Anbau verzehren
  • Kauf von FAIR produzierter Kleidung

Wissenswertes zum Thema Fleisch

Wasserverbrauch
Nach Ermittlungen des WWF verstecken sich hinter einem kg Rindfleisch 15.500l Wasser.
Das sind 83 Badewannen mit Wasser gefüllt.
Bei Rindern, die auf der Weide gehalten werden, ist der Wasserverbrauch deutlich geringer.

Zur Herstellung benötigt man für:
1 kg Käse 5.000 Liter Wasser
1kg Reis 3.400 Liter Wasser
1kg Weizen  1.300 Liter Wasser
1kg Erdäpfel 255 Liter Wasser

Flächenverbrauch

Bei der Fütterung von Tieren in der konventionellen Landwirtschaft wird kräftig mit Kraftfutter nachgeholfen, um aus den Tieren mehr rauszuholen. Laut Angaben des WWF verdoppelte sich in den letzten 20 Jahren die Anbaufläche von Soja  von 50 Mio. auf ca. 100 Mio. Hektar. Der stärkste Anstieg fand in Südamerika statt.  Dafür werden artenreiche und lebenswichtige Wälder gerodet und Steppen umgepflügt.  30% der Anbaufläche in Südamerika sind für den Export in die EU bestimmt.
Aber auch in der EU gehen jährlich 70.000 Hektar Wiese durch Umwandlung in Ackerland verloren. Durch den Abbau von Humus werden enorme Mengen Kohlenstoff freigesetzt und gelangen in die Atmosphäre.