Home  :: impressum  :: Newsletter Anmeldung
Du bist hier: EJ-Bildung / Take MAK
Kontakt: Hamburgerstr. 3/2.OG :: 1050 Wien :: T: +43[0]1-317 92 66
Die EJ Büros in Österreich:   punkt EJ Burg Finstergrün   punkt EJ Burgenland   punkt EJ H.B.   punkt EJ Kärnten-Osttirol   punkt EJ Niederösterreich   punkt EJ Oberösterreich   punkt EJ Salzburg-Tirol   punkt EJ Steiermark   punkt EJ Wien

Überblick

Hinweis Wo? Bad Aussee,
JUFA Bad Aussee

Hinweis Wann? 23.-25.3.2018

Hinweis Für wen? für dich und alle, die mit Konfis und Jugendlichen aktiv sind...

Hinweis Kosten - VP
        exkl. An-/Abreise:
      79,-

Download

Download Flyer TakeMAK 18

Mit Unterstützung vom
Bundeskanzleramt
Sektion Familien und Jugend

TakeMAK 2018 - Nachfolge - Fotocredit: Heimplatz/unsplash

Take MAK 2018 "Nachfolge next level"

Reich Gottes Jetzt!

23. bis 25.3.2018 - DER EJ-JungmitarbeiterInnenkurs

  • TakeMAK18 - Nachfolge next level23. März 17:00 bis 25. März 13:00
  • ORT: JUFA Bad Aussee
    Jugendherbergsstraße 148, 8990  Bad Aussee
  • Preis: 79,- Euro
  • Anmeldeschluss: 11.3.2018
  • Mitbringen: feste sportliche Schuhe, Regenschutz, Bibel, Schreibzeug, Hausschuhe

Wer kommt dort hin?

EJ-JungMitarbeiterInnen zwischen 14 und 18 Jahren aus ganz Österreich, die in gerade in ihre "Jobs" als EJ MitarbeiterInnen einsteigen und sich Top-Inputs holen, sich vernetzen und auch ein Wochenende Spaß mit neuen Leuten haben wollen.
Wir bieten aber auch "Pros" wie GemeindepädagogInnen, PfarrerInnen, JugendreferentInnen und allen erfahrenen Ehrenamtlichen interessante Programmpunkte und Workshops.

TakeMAK bedeutet...

...mit FreundInnen hinfahren, FreundInnen treffen, FreundInnen kennen lernen, Verantwortung übernehmen und wertvolle Impulse für dich und deine Mitarbeit in der Gemeinde mitnehmen!

Was geht ab?

Spannende Workshops, Games und Gaming, Party & Music, nachhaltige Erfahrungen machen, neue Leute kennen und schätzen lernen, Brücken bauen, zum chillen ein gemütliches Café, Gottesdienst ohne fad, neue Ideen bekommen, die gut funktionieren und schnell umsetzbar sind, Überraschendes entdecken, meine Rolle in meiner Mitarbeit als Konfi- Jungschar- und Jugend reflektieren,...

Du bist mitten drin!!!

Eure Hauptreferent*innen - die MCs

  • Oliver Binder
    (Jugendreferent Salzburg-Tirol)
  • Sibille Schöntauf
    (Jugendreferentin Linz-Urfahr)
  • Timon Weber
    (Jugendreferent Kärnten-Osttirol)
  • Susanne Zippenfenig
    (Jugendreferentin Big Five)

++++++++++ WORKSHOPS AM VORMITTAG ++++++++++

Workshopzeitraum: 10-12.30

1. Exegese für EinsteigerInnen - Den springenden Punkt für mein Leben entdecken

Werner GrafChecken, wie die Bibel verstanden werden will.
Ein bekanntes Gleichnis mit einem kleinen Trick entschlüsseln.
Meine Lieblings-Bibel-Stelle auslegen lernen.

Hinweis Zeitraum: Vormittag  Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referent: Werner Graf

Nach oben

2. Mein Draht nach oben – neue Formen von Gebet

Timon Weber„Gebet? Das ist doch langweilig!“ Wirklich?
Man sagt es gibt über 50 Formen von Gebet! Wetten, dass davon auch eine zu dir passt?
Bei diesem Workshop werden wir uns gemeinsam Gedanken über das Thema Gebet machen. Worum geht es dabei eigentlich? Was ist es? Doch nach kurzer Theorie wird es dann verrückt kreativ. Wir probieren gemeinsam verschiedene Formen von Gebet aus. Lass dich drauf ein und sei dabei ????!

Hinweis Zeitraum: Vormittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre  Hinweis Referent: Timon Weber

Nach oben

3. Bewegte Spiele für (kleine) Räume

Till SpindlerIn diesem Workshop werden spannende und kurzweilige Spiele gespielt,
bei denen meistens kein Material benötigt wird und die fast in jedem Raum spielbar sind.
Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Themen der Spielanleitung und der Gruppendynamik.

Hinweis Zeitraum: Vormittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre  Hinweis Referent: Till Spindler

Nach oben

4. Gruppendynamik

Melanie SelkeZwischen Machtkampf und Vertrauen…

  • Wie ticken meine Teilnehmenden?
  • Welche Rollen haben sie in der Gruppe?
  • In welcher Phase ist meine Gruppe?

Auf alle diese Fragen gibt es bei diesem Workshop eine Antwort.

Hinweis Zeitraum: Vormittags   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Melanie Selke

Nach oben

5. Entwicklungspsychologie im Kinderalter

Annemarie GoldbrichDas sich ein einjähriges und ein zehnjähriges Kind unterscheiden – keine Frage, sieht man ja schon äußerlich.
Der Unterschied zwischen einem sechsjährigen und einem zehnjährigen Kind wird schon schwieriger.
In Kindergottesdiensten und anderen Kinderprogramm unserer Arbeit mit Kindern, begegnen uns Unterschiedliche Altersgruppen. Wir werden uns überlegen, welche Spiele/Geschichten/… für welche Kinder am passendsten sind. 

Hinweis Zeitraum: Vormittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Annemarie Goldbrich

Nach oben

6. Das ist es mir Wert!

Sibille SchöntaufWas ist dir etwas wert? Brauchen wir immer das neueste Gewand, die beste Technik?
In unserer Gesellschaft scheint es oft darum zu gehen. Doch unser Lebensstil hat mehr Auswirkungen, als uns oft bewusst ist. Wir wollen uns darüber Gedanken machen, wie wir in dieser Konsumgesellschaft leben wollen, was wir mit dem Kakaobauern aus Südamerika zu tun haben, was Fairtrade bringt. Wenn wir es wollen und es uns das wert ist, kann jeder von uns die Welt ein Stück zum Besseren verändern.

Hinweis Zeitraum: Vormittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Sibille Schöntauf

Nach oben

++++++++++ WORKSHOPS AM NACHMITTAG ++++++++++

Workshopzeitraum: 15-17.30

7. Reich Gottes praktisch

Melanie SelkeTeil sein eines großen Ganzen, Gutes tun, deine Mitmenschen nicht aus dem Blick verlieren…

Not sehen, Randgruppen wahrnehmen, liebevolle Beziehungen knüpfen, anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. - Die Welt ein Stückweit besser machen.
Dazu wirst du in diesem Workshop herausgefordert!

Hinweis Zeitraum: Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Melanie Selke

Nach oben

8. Traust di nie! - eintreten für mehr Zivilcourage

Andrea Huber-EderBerichte über Diskriminierung, Rassismus, Ausgrenzung begegnen uns tagtäglich
und sind nicht von heute auf morgen aus der Welt zu schaffen.
Es lässt sich jedoch mit kleinen Schritten viel erreichen: wenn Menschen hinsehen, wenn Dritte helfend eingreifen und wenn Opfer nicht ohnmächtig bleiben.
Der Workshop trägt zur Sensibilisierung, Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen bei und hilft bei der Erarbeitung individueller Handlungsoptionen in schwierigen Situationen.
Der Workshops bietet aber für die Teilnehmer/innen neben allen bereits erwähnten Zielen und Ansprüchen zusätzlich einen geschützten Raum, in dem du die Möglichkeit hast, dich frei zu bewegen, dich zu zeigen, neue Verhaltensweisen auszuprobieren und dich offen zu äußern.

Hinweis Zeitraum: Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Andrea Huber-Eder

Nach oben

9. Spiele im Freien

Till SpindlerOb im Park oder auf einer anderen beliebigen Grünflache,
wir besprechen und spielen in diesem Workshop Spiele und Aktionen für Draußen.
Von Bewegungsspielen, über Kreisspiele, bis hin zu Spiele die Berühren werden wir so einiges ausprobieren und uns auch noch mit Themen wie Risiko und der Spielanleitung auseinander setzen.

Hinweis Zeitraum: Nachmittag  Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referent: Till Spindler

Nach oben

10. Basics Recht

Petra GrünfelderRechtsinfos für JungmitarbeiterInnen

  • Was ist erlaubt, wo gibt es Grenzen?
  • Welche Rechte habe ich als JungmitarbeiterIn?
  • Was muss ich beachten, wie ist das mit Aufsichtspflicht & Jugendschutz?
  • Gibt es gewisse Richtlinien für meine Arbeit als Mitarbeiter?

Solche Fragen werden bei diesem Workshop gestellt und auch beantwortet, damit ihr bei Kreisen und Ausflügen wisst, was ihr machen müsst.
In diesem Workshop erfahrt ihr, wie der geeignete Rahmen in der Arbeit mit Kinder- und Jugendarbeit aussieht. 

Hinweis Zeitraum: Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahren   Hinweis Referentin: Petra Grünfelder

Nach oben

11. Psychologie der Entwicklung bei Jugendlichen

Annemarie GoldbrichWarum sind in der Pubertät die Eltern plötzlich immer die Bösen?
Welche Vor- und Nachteile hat Konfirmandenunterricht im Jugendalter?
Diese und andere Fragen können wir diskutieren, wenn wir die Arbeit mit Jugendlichen in unseren Gemeinden durch die Augen der Entwicklungspsychologie betrachten.
Nach theoretischen Grundlagen, diskutieren wir, was diese für unsere Mitarbeit und für Euch selbst (soweit ihr Jugendliche seid) bedeuten kann.

Hinweis Zeitraum: Nachmittag    Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Annemarie Goldbrich

Nach oben

12. Anleitung zur Seelsorge Zuhören – authentisch sein – wertschätzen

Sibille SchöntaufWir kennen alle Zeiten, in denen es uns nicht gut geht.
Dann tut es gut, wenn jemand für uns da ist.
Nur ist es nicht immer so einfach, dann die richtigen Worte zu finden. Ein paar hilfreiche Tipps für solche Gespräche gibt’s in diesem Workshop.

Hinweis Zeitraum: Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre  Hinweis Referentin: Sibille Schöntauf

Nach oben

++++++++++ WORKSHOPS GANZTAGS ++++++++++

Workshopzeiten: 10-12.30 & 15-17.30

13. "Mach die Klappe auf!"

Adina Wilcke - Foto: HeyelDir brennt das Herz auf der Zunge. Du sagst gerne deine Meinung.
Papier und Stiften bist du gegenüber nicht abgeneigt. Dann bist du hier genau richtig!
Beim Poetry Slam Workshop lernst du deine Fantasie und Kreativität gekonnt aufs Blatt zu zaubern, wirst deinen ersten Poetry Slam-Text entwickeln und erleben wie viel Spaß gelebte Sprache macht.
Durch kreative Schreibübungen, Fantasie anregende Spiele im Team, wie auch ganz Solo, nur das Papier und du, entdeckst du deine Kreativität im Schreiben und Darstellen.
Und nebenbei schnupperst du in die Welt des Poetry Slams hinein.

Hinweis Zeitraum: Vormittag und Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referentin: Adina Wilcke

Nach oben

14. Mentoring für MitarbeiterInnen (ab 16)

Oliver BinderSusanne Kreuzberger-ZippenfenigWir bilden Mitarbeitende gut aus (z.B. Dich... : ) ).
Und dann entlassen wir sie in die Gemeinden und (fast) alles bleibt, wie es war?! Denn oft fehlt es dort an Möglichkeiten, Feedback und Begleitung.
Muss das so bleiben oder kann MENTORING etwas bewirken?
Ausgehend von unseren Erfahrungen geht's um die Frage, wie wir künftig Jung-Mitarbeitende durch MentorInnen - z.B. DICH - begleiten können".
Also einerseits Konzeptentwicklung und andererseits Futter für Dich als möglichem/r künftigen/r Mentor/in.
(Zusatz: Der Schwerpunkt der Konzeptentwicklung liegt auf der Situation in Salzburg-Tirol; dennoch können gerne auch andere teilnehmen.)

Hinweis Zeitraum: Vormittag und Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 16 Jahre   Hinweis ReferentIn: Susanne Zippenfenig & Oliver Binder

Nach oben

15. Was hält dich auf? Coole Songs mit Gitarre

Willi SchönamsgruberTom PrestonDu bekommst Übungen und Tipps, um Lieder für die Jugendarbeit mit Jugendlichen zwischen 9 und 29 zu leiten und begleiten.  Für alle TeilnehmerInnen gibt's ein Heft mit 30 Liedern, hilfreichen Diagramme und Erklärungen.

Nicht für Gitarre- AnfängerInnen!

Hinweis Zeitraum: Vormittag und Nachmittag   Hinweis Alter: Ab 14 Jahre   Hinweis Referenten: Tom Preston & Willi Schönamsgruber

Nach oben

16. KSR-Basisschulung (ab 16)

Friedrich EckhardtVerena GrolitschKinder und Jugendliche stärken, sie verantwortungsvoll und ermutigend begleiten und sie vor körperlichen und seelischen Schäden schützen – dies ist der Anspruch der EJÖ an ihre Mitarbeitenden. Deshalb ist es für alle EJ-Mitarbeitenden gemäß der EJ-österreichweiten Kinderschutzrichtlinie "begegnen-wachsen-unterstützen" verpflichtend, eine Basisschulung zum Thema Kinderschutz und Prävention von (sexueller) Gewalt zu besuchen.

  • Erwerb von Hintergrundwissen zu Formen (sexualisierter) Gewalt und rechtlichen Grundlagen
  • Vermittlung von Handlungsrichtlinien und Maßnahmen im Krisenfall
  • Präventive Maßnahmen zum Schutz von Kindern & Jugendlichen

Hinweis Zeitraum: Vormittag und Nachmittag   Hinweis Alter: ab 16  Hinweis ReferentIn: Verena Grolitsch & Friedrich Eckhardt