JURÖ 2019 - on our way...

Rückblick...

14. bis 16.6.2019 in Spital/Pyhrn

Der Jugendrat für Österreich (JURÖ) ist das höchste Gremium der Evangelischen Jugend Österreich (EJÖ). Dabei beraten Delegierte aus ganz Österreich über die künftige Ausrichtung der EJÖ und über alle grundsätzlichen Fragen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, über Richtlinien, Konzepte usw.

Im JURÖ erfahren (großteils ehrenamtliche) EJÖ-Mitarbeiter*innen, dass sie mit ihren Ideen und Entscheidungen viel bewirken können, dass ihre Stimme zählt. Sie lernen, ihre Meinung zu sagen und zu vertreten und gleichzeitig die Meinung Anderer zu respektieren.

Weiters ermöglicht der JURÖ es den einzelnen Delegierten, einen Blick über die eigenen Gemeinde-/Diözesangrenzen hinaus zu werfen, sich österreichweit zu vernetzen, gemeinsame Projekte zu planen und best practice Beispiele auszutauschen.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Finanzen und Berichte standen beim JURÖ 19 unter anderem Verabschiedungen, innovative Projekte und Wahlen auf dem Programm.

Aus dem JURÖ verabschiedet wurden die Diözesanjugendreferenten Oliver Binder (Salzburg-Tirol) und Werner Graf (Oberösterreich) sowie der Diözesanjugendpfarrer Michael Simmer (Niederösterreich). Alle drei haben seit vielen Jahren die JURÖ-Sitzungen bereichert und werden ab September neue Wege einschlagen. Wir danken Oliver, Werner und Michael ganz herzlich für alles, was sie für die EJÖ getan haben und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

In Hinblick auf innovative Projekte wurde beschlossen, dass im nächsten Arbeitsjahr ein Innovationspreis verliehen wird, der Projekte vor den Vorhang holen soll, mit denen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf neue, innovative Weise erreicht werden. Passend dazu wurden gleich drei neue innovative Projekte aus dem Kreis des JURÖ vorgestellt:

  • Mobile Kirche der EJ Burgenland – www.mobilekirche.at
  • Offene Jugendarbeit im Salzburger Süden – ein Projekt von Oliver Binder
  • PARA|DISE: kirchliche Gemeinschaft in der Gleitschirmszene – ein Projekt von Stefanie & Timon Weber

Das Redaktionsteam der Jungen Gemeinde wurde gewählt und besteht nun für die kommenden 3 Jahre aus 7 Personen: Thomas Dasek, Justin Gedikoglu, Karin Kirchtag, Benjamin Rießer, Benedikt Schobesberger, Ann-Kathrin Wenk und Markus Wimmer.

Bei der Nachwahl frei gewordener Stellen wurden für die kommenden 2 Jahre folgende Personen gewählt:

  • Schriftführer: Sören Bartuska, Stellvertreter: Benjamin Rießer
  • Delegierter in die Generalsynode: Benedikt Schobesberger
  • JULÖ-Mitglied aus dem Kreis der Hauptamtlichen: Dominik Knes

Danke an alle, dass ihr euch bereit erklärt habt, diese Ämter zu übernehmen!

Abgerundet wurde das Programm durch Musik, geistliche Impulse, Zeit für Gespräche/Vernetzung, Spiele, Feuerspucken und gemütliches Beisammensein.

Danke an Alice, Benedikt, Benjamin, Christian, Claudia, Constanze, Dominik, Elisabeth, Elke, Janis, Judith, Katharina, Lisa, Lisbeth, Melanie, Michael, Oliver, Oliver, Petra, Sepp, Sören, Steff, Susanne, Thomas, Thomas, Timon und Werner, dass ihr eure Zeit investiert habt, um den JURÖ durch eure Ideen und Fragen, euer Mitwirken und ganz einfach durch euer Dabeisein zu bereichern!

Tagesordnungsvorschlag

  • TOP 1 Eröffnung und Begrüßung
    Kennenlernen
  • TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit
    - Genehmigung der Tagesordnung
  • TOP 3 Genehmigungen des Protokolls des JURÖ 2018
  • TOP 4 Wahl Schriftführer*in & Stellvertreter*in

Block "Berichte"

  • TOP 5 Bericht der Jugendleitung
  • TOP 6 Schriftliche Berichte aus den Arbeitskreisen & Projektgruppen
  • TOP 7 Schriftliche Berichte aus den Gliederungen der EJÖ
  • TOP 8 Schriftliche Berichte der EJÖ-Außenvertretungen
  • TOP 9 Jahresbericht 2018/19 der Bundesgeschäftsstelle
  • TOP 10 Verabschiedung ausscheidender JURÖ-Mitglieder
  • TOP 11 Jahresplanung 2019/20 der Bundesgeschäftsstelle

Block "Finanzen"

  • TOP 12 Finanzen
    • Jahresabschluss 2018
      - Berichte der internen Rechnungsprüfung 2018
      - Bericht der Wirtschaftsprüfer*innen 2018
      - Genehmigung des Jahresabschlusses 2018
      - Entlastung der Rechnungsprüfer
    • Fonds und Förderungen
    • Haushalt: Darstellungen & Beschlüsse 2018-2020
    • Dienstpostenplan 2019 & 2020
     
  • TOP 13 Präsentation neuer, innovativer Projekte

Mittagessen

  • TOP 14 Wahlen – zu wählen sind z.B. folgende Positionen:
    • Arbeitskreis Junge Gemeinde
    • Delegierte*r in die Generalsynode
    • JULÖ-Mitglied aus dem Kreis der Hauptamtlichen
     
  • TOP 15 Datenbank
  • TOP 16 Geschäftsordnung der EJ Burgenland

Abendessen & Zeit zum Austausch

Gottesdienst

  • TOP 17 Termine
  • TOP 18 Allfälliges
  • TOP 19 Verabschiedung

JURÖ 2020

Save the Date!

15.-17.5.2020
St. Pölten/NÖ

JURÖ? Wassn das?

Der JURÖ oder auch Jugendrat für Österreich ist grundsätzlich für die Beratung und Beschlussfassung über alle grundsätzlichen Fragen der österreichweiten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie über Richtlinien, Konzepte und den Einsatz von Arbeitshilfen für diese Aufgaben zuständig.

Dabei sind die von den Diözesen gewählten Delegierten - kurz es berät ganz Österreich über die zukünftige Ausrichtung der EJ in Österreich

Die Sitzung ist immer öffentlich. Also schau das nächste Mal vorbei, wir freuen uns auf dich!