Bücher für dich zum Thema Baum

Der Christbaum ist im Paradies gewachsen

Nicht irgendwelche heidnischen Kulte, sondern biblische Geschichten und Ereignisse sind es, die unserem weihnachtlichen Brauchtum zugrunde liegen.

Nicht nur die Engel, sondern auch der Stern, der Weihnachtsbaum, die Kugeln und selbst die Schlange sind „im Paradies gewachsen" und erzählen von Gottes Sehnsucht nach dem Menschen.

Christine Hubka erzählt kenntnisreich und pointiert von der Entstehung unserer Weihnachtsbräuche. Ihre Nacherzählungen biblischer Geschichten bieten überraschende Einblicke in das Alte und Neue Testament. Sie erschließen den Bedeutungsgehalt vieler Symbole und erleichtern deren Vermittlung an Kinder. Zahlreiche Lieder und Bastelanleitungen geben Impulse für das gemeinsame Vorbereiten und Feiern in Familie und Schule.

Autorin: Christine Hubka, https://lbib.de/Der-Christbaum-ist-im-Paradies-gewachsen-10043

Der Apfelbaum

Vom Frühling bis zum Herbst fragen den Apfelbaum viele Tiere, ob sie unter seinem Blätterdach leben dürfen. Der Baum willigt ein und als der Winter naht und die anderen Bäume allein stehen, kann der Apfelbaum auf Freunde zählen, die ihm Wärme – Herzenswärme – spenden. Ein wunderschönes Buch über Freundschaft – und nebenbei erfährt man einiges über die Gewohnheiten von Tieren.

Autorinnen: Mira Lobe, Angelika Kaufmann, G&G Kinderbuchverlag, https://www.ggverlag.at/produktkatalog/der-apfelbaum/

Zum Hörbuch "Der Apfelbaum": https://www.ggverlag.at/wp-content/uploads/2011/11/Lobe_Der-Apfelbaum-Vorlesebuch.mp3

Der Baum der froh und glücklich war

Eines der wichtigsten Kinderbücher aller Zeiten - neu übersetzt von Judith Holofernes

Sie war ein großer schöner Baum und er war ein kleiner Junge. Und der Junge kam jeden Tag, um auf ihr zu klettern. Sie verbrachten viel Zeit miteinander und waren froh und glücklich. Bis der Junge älter wurde und Geld haben wollte, um sich ein Haus zu bauen. Und weil seine Freundin ihn so sehr liebte, gab sie ihm alles, was sie hatte ...

Autorin: Shel Silverstein, Atrium Verlag, https://www.weltbild.at/artikel/buch/der-baum-der-froh-und-gluecklich-war_26128769-1

Komm, sagte die Katze

Vor dem Hochwasser hat sich die Katze auf einen Baum gerettet. Nun ist er umgestürzt und treibt mit ihr in den Fluten. Mit den Wellen kommen andere Tiere, die in Not sind, daher: "Komm", sagt die Katze und lässt jeden auf den rettenden Baumstamm - das Schwein, den Hund, Hahn und Henne und viele mehr. Sogar der Fuchs, vor dem sich viele fürchten, darf "mit ins Boot" ... Als das Wasser sinkt, finden alle wieder einen Platz, wo sie leben können.

Mira Lobes Geschichte zeigt klug und liebevoll, dass man denen, die in Not sind, selbstverständlich hilft; dass man nicht nur an sich selber denken darf und dass jeder einen Platz braucht, an dem er leben kann.

Autorin: Mira Lobe, G+G Verlag, https://www.lovelybooks.de/autor/Mira-Lobe/Komm-sagte-die-Katze-953365699-w/

Hinter eines Baumes Rinde, wohnt die Made mit dem Kinde

»Hinter eines Baumes Rinde, wohnt die Made mit dem Kinde« - so beginnt einer der wohl bekanntesten Reime des großen Komikers Heinz Erhardt. In diesem Buch sind die schönsten Kindergedichte des beliebten Wortakkrobaten versammelt. 17 tierische Reime wie »Die Kellermaus«, »Die Made«, »Das Gedicht über den Brom-, den Him- und den Stachelbär« oder »Das Nasshorn und das Trockenhorn« bringen mit ihrem Witz und Charme Kinder zum Lachen.

Die Texte sind mit wundervollen Bildern von Christine Sormann farbenfroh illustriert. Auf den lustigen Illustrationen gibt es auch schon für kleinere Kinder viel zu entdecken. Das Buch »Hinter eines Baumes Rinde ... « lädt Kinder und Erwachsene zum gemeinsamen Vorlesen ein, bei dem nicht nur die Kleinen ihren Spaß haben werden.

Autor: Heinz Erhard, Lappan Verlag, https://www.vivat.de/shop/hinter-eines-baumes-rinde.html

Komm, wir gehen näher ran! - Der Apfelbaum

Eine Katze, ein Vogelnest und eine Raupe. Der Baum steckt voller Überraschungen! Geh ein Stückchen näher ran und schau, was man entdecken kann!
Eine Katze, ein Vogelnest und eine Raupe.
Der Baum steckt voller Überraschungen!
Geh ein Stückchen näher ran
und schau, was man entdecken kann!

Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum

"Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“ erzählt in lockerer, lustiger Sprache von einem Alltagswunder, wie es jedem Kind täglich begegnet, aber erst beim näheren Hinschauen erkannt wird.
Der kleine Daniel will wissen, wie man denn den „lieben Gott“ erkennt, wenn man ihm mal begegnet.
Nach längerem Nachdenken weiß der Vater die Antwort:

Wenn Dir jemand etwas schenkt und dafür nichts zurückhaben will, muß der liebe Gott in der Nähe sein.
Seine Beobachtungen bei den Menschen enttäuschen Daniel ein wenig. Denn jeder will für das, was er schenkt, etwas zurückhaben. Schließlich findet er in der Natur das was er sucht:
Er bekommt etwas „bedingungslos“ geschenkt.
Der Apfelbaum ist jenes Gegenüber, das „Gott offenbart“ und öffnet dem kleinen Daniel die Augen für die Schöpfung - als großes Geschenk Gottes.

Autor*in: Brigitte Smith, Franz Hübner, Wunderland Verlag, https://www.zvab.com/9783219105360/liebe-Gott-wohnt-uns-Apfelbaum-321910536X/plp

Der Baum

Könnten Bäume sprechen, sie hätten einiges zu erzählen. Der Träger des Alternativen Nobelpreis, David Suzuki, und der Essayist Wayne Grady lassen uns an so einem ereignisreichen Baumleben teilhaben. Ihre Biografie eines Baumes - beeindruckend illustriert durch Federzeichnungen des kanadischen Künstlers Robert Bateman - beschreibt sieben Jahrhunderte im Leben einer Douglasie.

Erzählt wird nicht allein die Geschichte in ihrem ökologischen Kontext, etwa wie es dem Samen gelingt, Wurzeln zu schlagen, oder wie der heranwachsende Baum Wind und Wetter trotzt. Eingebunden sind auch zahlreiche Ausflüge in die Kulturgeschichte der Menschheit und die Evolutionsgeschichte unseres Planeten. Ein wahrhaft gelungener Blick darauf, wie alles mit allem zusammenhängt, und eine großartige Hommage an das Wunder namens Leben.

Autoren: David Suzuki, Wayne Grady, Oekom Verlag, https://www.weltbild.at/artikel/buch/der-baum_23901022-1

Das geheime Leben der Bäume

In seinem Buch „Das geheime Leben der Bäume“ erzählt der Forstwissenschaftler Peter Wohlleben, wie Bäume miteinander kommunizieren – und wie sie sogar alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen.

Als Förster kann Peter Wohlleben auf eine über 20-jährige Berufspraxis zurückblicken.

In der kleinen Eifelgemeinde Hümmel bewirtschaftet der Naturschützer und frühere Beamte in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz einen ökologischen Vorzeigewald, in dem er konsequent auf heimische Buchen setzt, auf Pflanzenschutzmittel verzichtet und Besucher für die Belange der Bäume sensibilisiert.

Jetzt hat Peter Wohlleben seine erstaunlichen, ja manchmal sogar fast unglaublichen Kenntnisse und Erfahrungen über die Art und Weise, wie Bäume miteinander kommunizieren und sich unterstützen, in einem Buch zusammengefasst. Spannend und höchst interessant bietet „Das geheime Leben der Bäume“ Einblicke in die Lebenswelt von Buchen, Eichen, Fichten u.a. heimischen Baumarten.

Autor: Peter Wohlleben, Weltbild Verlag, https://www.weltbild.de/artikel/buch/das-geheime-leben-der-baeume_19878689-1?ln=U3VjaGV8U3VjaGVyZ2Vibmlz#product-description