11. Dezember

„Klimaschutzkinder“-Projekt in Bolivien

Der erste Gedanke, den die meisten Menschen dabei haben, ist: Was soll dies bedeuten? Doch bei genauerem Hinsehen sind sie von diesem Projekt des Entwicklungshilfeklubs begeister!

Worum geht es? Um Schöpfungserhaltung!

Nicht nur wir sehen Folgen des Klimawandels, sondern alle Länder der Erde haben damit zu kämpfen. In diesem Projekt geht es um die Ausbildung der Kinder zu Waldschützern und Klimabotschaftern durch erlernen geeigneter Maßnahmen für den Umweltschutz:

  • durch Pflege ihrer natürlichen Ressourcen
  • durch Einwirkung auf Entscheidungsträger in ihrem Land
  • durch Aufforstung mit Baumsetzlingen

Ihr Einsatz ist ein Teil eines Gesamtprojekts, das indigene Gemeinschaften stärken soll.

Die zwei Schwerpunkte Aufforstungsmaßnahmen sowie Bildung und Bewusstseinsbildung brauchen aber Ihre Unterstützung, damit diese Klimaschutzkinder ihre eigene Umwelt beschützen und wieder aufforsten können. Konkret soll diese Ausbildung 703 Klimaschutzkindern in 5 Schulen im Amazonasgebiet von Bolivien ermöglicht werden.

Bereits € 25.- reichen, dass einem Klimaschutzkind diese Ausbildung ermöglicht wird. Alle näheren Infos, Fotos sowie Berichte von Kindern finden Sie unter:

www.entwicklungshilfeklub.at/projekte/klimaschutzkinder

Teilnehmer*innen der KiGo-Tagung 2021 haben die Gottesdienstkollekte dankenswerter Weise diesem Projekt gewidmet und auch die Pfarrgemeinde Liesing unterstützt es.

Deshalb lege ich auch Ihnen dieses Projekt ans Herz!

Ihre Riki Schneeweiß

Der EJÖ online Adventkalender

als ein Vorbote des kommenden Jahres der Schöpfung in unserer Evangelischen Kirchen A. und H.B. in Österreich.

ES IST HÖCHSTE ZEIT.
Wir Menschen bringen die Schöpfung gerade kräftig aus dem Gleichgewicht.
Wir Menschen müssen uns dem entgegenstellen.

Das ist eine riesige Aufgabe. Deshalb wollen wir unseren beliebten online Adventkalender heuer diesem immens wichtigen Thema widmen.

Die evangelische Freiheit ermutigt dazu, sie anzugehen. Viele Evangelische sind schon aktiv im Klimaschutz. Das Schöpfungsjahr soll sie – soll uns – bestärken und soll weiteren Schwung für den Klimaschutz in unserer Kirche und darüber hinaus bringen.

Das Jahr der Schöpfung beginnt mit dem 1. Advent 2021. Es ist ein besonderes Jahr unter den Themenjahren: Das Jahr der Schöpfung 2022 ist ein Zukunftsjahr und ein Aktivjahr. Es geht um unsere Zukunft und um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder. Es geht um Aufbruch und neue Gewohnheiten, die dem Klima guttun.