8. Dezember

#timeforchange

Seit Jänner 2020 organisiert die Bundesjugendvertretung (BJV) die Klima-Kampagne #timeforchange. Ihr Ziel ist, sich gemeinsam mit vielen Jugendorganisationen für eine starke Klimapolitik einzusetzen, die junge Menschen ernst nimmt und beteiligt. Die Schwerpunkte bilden dabei die Bereiche Energie, Konsum, Mobilität und Beteiligung.

Die Kampagne soll das Wissen und Bewusstsein zur Klimakrise bei jungen Menschen und Multiplikator*innen, klimapolitisches Engagement von jungen Menschen und den Einfluss auf die Politik stärken.

Außerdem soll mehr Dialog zwischen jungen Menschen und Politik stattfinden. Aus diesem Grund bildet die Abschlussveranstaltung der Kampagne der Klimajugendrat. Das ist eine Dialogveranstaltung für 70 junge Teilnehmende (16 bis 24 Jahre) aus ganz Österreich und Abgeordnete aller Parteien, die nun im Frühjahr 2022 in den Räumlichkeiten des Parlaments stattfinden wird. Neben dem Dialog gibt es spannende Inputs von Expert*innen, Vernetzungsmöglichkeiten und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

BJV-Website: https://bjv.at/

Kampagnen-Website und kostenlose Materialien-Bestellung: https://timeforchange.world/

Klimajugendrat: https://timeforchange.world/klimajugendrat/

Der EJÖ online Adventkalender

als ein Vorbote des kommenden Jahres der Schöpfung in unserer Evangelischen Kirchen A. und H.B. in Österreich.

ES IST HÖCHSTE ZEIT.
Wir Menschen bringen die Schöpfung gerade kräftig aus dem Gleichgewicht.
Wir Menschen müssen uns dem entgegenstellen.

Das ist eine riesige Aufgabe. Deshalb wollen wir unseren beliebten online Adventkalender heuer diesem immens wichtigen Thema widmen.

Die evangelische Freiheit ermutigt dazu, sie anzugehen. Viele Evangelische sind schon aktiv im Klimaschutz. Das Schöpfungsjahr soll sie – soll uns – bestärken und soll weiteren Schwung für den Klimaschutz in unserer Kirche und darüber hinaus bringen.

Das Jahr der Schöpfung beginnt mit dem 1. Advent 2021. Es ist ein besonderes Jahr unter den Themenjahren: Das Jahr der Schöpfung 2022 ist ein Zukunftsjahr und ein Aktivjahr. Es geht um unsere Zukunft und um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder. Es geht um Aufbruch und neue Gewohnheiten, die dem Klima guttun.