ZaS - Zwischen allen Stühlen

Der Podcast der EJÖ

Zwei Millenials versuchen, die Welt um sich herum zu verstehen, manche Entwicklung in Gesellschaft und Kirche einzuordnen und ihren Senf dazu zu geben.

Mal mit steilen Thesen, mal mit abgewogenen Gedanken – irgendwo zwischen Berufsjugendliche und Omi und Opi berichten von gestern ordnen wir uns ein.

Hört rein, diskutiert mit, bringt gerne eure Sichtweisen und Glaubensperspektiven ein und helft uns, den Podcast zu einer diskussionsfreudigen Community werden zu lassen für alle, die die andere Seite nicht aufgeben, sondern viel eher Brücken bauen möchten.

Schreiben könnt ihr uns auch: zas(at)ejoe.at oder bei Instagram: @zaspodcast

ZaS - das Podcast LineUp - Einfach zum An- und Nachhören

ZaS S03E01 - Never have I ever ...

Never have I ever ...

Tobias und Bettina, kein Gast

Eine klassische Laberfolge mit Tobias und Bettina. Wir spielen „Never have I ever” miteinander und vielleicht auch mit euch da draußen?! … macht gern mit. :-)

Zum Ende hin wird es ein bisschen deep auf dem heißen Stuhl, weil wir uns wieder einmal den von uns so oft angemerkten Mittelpositionen widmen. Einmal zum Thema Gendern und einmal zum Thema Abtreibung.

Hui, heiße Eisen, aber wir bemühen uns, den Austausch im besten Sinne warm zu halten und nicht überkochen zu lassen.

Dennoch - TRIGGERWARNUNG: Wem es mit dem Thema Abtreibung nicht gut geht, der skippe bitte nach hinten raus unseren Podcast. Das ist total okay für uns.

Und wer gern widersprechen möchte oder seine:ihre Meinung daneben stellen mag, kann das gern machen. Wir diskutieren gern mit euch.

Gruß und Kuss, eure Labertäschchen vom Dienst.

ZaS S03E02 - Never have I ever ...
ZaS S03E01 - BAM! Bible And More

BAM – Bible and More

Gast: Anna Gruber, 21 J. aus Kärnten

Wir starten frisch und pur ins neue Jahr, daher dieses Mal keine Jingles. Aber wer braucht schon musikalisches ChiChi drumherum, wenn der Inhalt so gut ist?! ;-)

Dieses Mal bereichert Anna aus Kärnten, jetzt in Oberösterreich lebend, unsere Podcast-Community und erzählt uns, warum das Leben mit der Bibel ihr so wichtig ist. Sie steigt gleich deep ein, deswegen gibt es auch Antworten zur Theodizee-Frage und wie sich für Anna Gottes Gerechtigkeit zur menschlichen Sicht der Dinge verhält. Eine Folge für Menschen, die mal tiefer gehen möchten.

Was Matratzen, Mandarinen, die Titanic und harte Baumstämme mit Glauben zu tun haben, dazu mehr in dieser Folge. In für euch Zassies gewohnter Weise wird es also wieder ein wilder Ritt durch die verschiedenen Themen und doch bleiben wir dieses mal ganz nah dran an dem einen Thema: Was gibt mir Halt und Hoffnung im Leben?

Neue und alte Worte aus dem Kärntner Dialekt, die die Piefke natürlich nicht versteht ;-), Liedempfehlungen und neue Erkenntnisse im noch jungen Jahr inklusive.

Eine gute Stunde, die euch herausfordert und doch auch erdet. Viel Spaß und alles Gute und Gottes Segen zum neuen Jahr, liebe Zassies. Wir freuen uns auf das Jahr mit euch! :-)

ZaS S03E01 - BAM – Bible and More
 ZaS S02e12 - Erkenne dich selbst und andere

Erkenne dich selbst und andere

Enneagramm und Spiral Dynamics

In der Dezember-Folge 2023 gehen wir wieder ein bisschen in die Innenschau. Was Mystik mit Teambuilding, Farbenlehre mit Business-Wachstum und das alles mit Gemeinschaft und Gott zu tun haben könnte, erfahrt ihr in dieser Folge.
Klar, es bleiben Teaser, um euch ins Nachdenken zu bringen, aber das ein oder andere Wissens-Droplet gibt es schon. Wer wagt es, sich selbst zu erkennen und in die Un(Tiefen) seines Ichs abzutauchen? Wem tue ich gut und wer auch mir und warum braucht es manchmal mehr rot und manchmal mehr grün und wieso ist bei Kirche alles so blau? Dazu mehr in dieser Folge.
Kommt gut rüber und bleibt uns #troy, ihr Brakkas.
Wir hören uns in 2024.

ZaS S02E12 - Erkenne dich selbst und andere
ZaS S02e11 - Leon, der Profi

Leon, der Profi

Heute haben wir eine besondere Folge für euch.

Wie eigentlich jede Folge mit Gast/Gästin. Dieses Mal ist es eine Survivor-Story. Leon hat EJ durchgespielt. Er hat ein Jahr Mitarbeit bei der Evangelischen Jugend hinter sich und steht immer noch aufrecht…und das, obschon er mit der EJ Bubble zuvor nichts, absolut gar nichts zu tun hatte. Wie man das schafft und was sich in Leons Leben dadurch verändert hat, darüber kommen wir ins Gespräch mit ihm.

Um friendly aliens, Grazliebe, KI und nichts Geringeres als den Sinn des Lebens geht es in unserem Gespräch auch.

Danke für deine Offenheit, Leon.
Und so cool, dass du echt nach Bettinas Lieblingsfilm, „Leon, der Profi“ benannt bist. Leons Mutter – beste Frau! :-)

ZaS S02E11 - Leon, der Profi
ZaS S02e10 - Abgeliefert

Abgeliefert

Disstracks und Bildungsaufträge

Wir haben alle kaum mehr damit gerechnet und schwups, gibt es eine Herbstüberraschung: Bettinas Disstrack an Tobias ist endlich(!!!) da. Ob sich das Warten gelohnt hat oder es doch eher ein niedlicher Versuch bleibt – erfahrt ihr in dieser Folge.
Kommentiert gern mal auf Insta oder vor allem Spotify (Algorithmus und so ;-) ). Auch Buhrufe sind erlaubt.
Neben antiklimatischen Disstracks gibbet auch noch ein bisschen Insiderwissen über good old Austria und seine ersten Tagger.
Ein bisschen heiße Debatte, welche Art von Bildung lebensrelevanter ist: Finanzielle oder kulturelle Bildung ist auch noch mit dabei.
Diskutiert gern mit.
Golden Rhymes zu einem goldenen Herbst – ach wonderbra, das Ganze. :-)

ZaS S02E10 - Abgeliefert – Disstracks und Bildungsaufträge
ZaS S02e09 - Gremienarbeit als Kink?!

Gremienarbeit als Kink?!

Philipp liebt Gremienarbeit.
Philipp ist ganz schön weird, finden wir. Aber genau darin super faszinierend und es hat sich auch echt ausgezahlt, dass er seine Jugend in verschiedenen Gremien verbracht hat. Philipp Böhm aus der Matthäusgemeinde in Salzburg ist der jüngste Kurator Österreichs… und wir vermuten: Nicht nur derzeit, sondern ever!!!
Respekt – das ist schon mit 25 Jahren eine erste Lebensleistung… und wird vermutlich nicht Philipps einzige bleiben.
Wie man das schafft und dabei dennoch entspannt an die Sache rangeht; was Philipp anders macht oder anders sieht als andere Kurator*innen und warum Strandschweine demnächst Zuwachs bekommen – all das klären wir in dieser ersten Herbstfolge nach dem bereits semi-erotischen Sommer unter Ameisen.

ZaS S02E09 - Gremienarbeit als Kink?!
ZaS S03e08 - SuperSonderSommerFolge

SuperSonderSommerFolge

Was ist eigentlich aus den O-Tönen geworden, die manche von euch uns vor über einem Jahr (!!!) eingereicht haben?
Gute Frage!
Wir haben ein sehr weirdes Video dazu gedreht und geschnitten, aber es war am Ende selbst uns zu cringe. Und das will was heißen!
Hier also, wann und wo manche von euch zwischen den Stühlen sitzen und ein bisschen seltsamen erotischen Content über Ameisen aus Tobias Urlaub gibbet auch.
Barbenheimer kommt auch vor… klar, wir springen auf jeden Zug auf.
Habt einen feinen Restsommer!
Wir hören (und dissen uns) im September!

ZaS S02E08 - SuperSonderSommerFolge
ZaS S03e07 Geld regiert die Welt?!

Geld regiert die Welt?!

Das LinkedIn-Projekt!
Es ist Sommerzeit und dementsprechend bei uns einiges los. Bettina hat es dieses Mal nicht in den Podcast geschafft, wahrscheinlich bibbert sie immer noch wegen des Disstracks! Ob die Queen der Ausreden den Track jemals noch präsentieren wird? In der nächsten Folge soll es endlich soweit sein.
Verpasst hat Bettina alle mal was, denn mit Diana Grünwald haben wir eine Finanzexpertin und Unternehmensjuristikerin eingeladen, die bereits als Kind einen guten Umgang mit Geld hatte. Warum sie die Generalisierung von "GenZ" nicht mehr hören kann, was eigentlich ETF's sind, wie sie LinkedIn-Influencerin geworden ist und wie man als junger Mensch achtsamer mit seinem Geld umgehen kann, das erfahrt ihr in den vollgepackten 40 Minuten des Podcasts! Yes, kaum zu glauben aber ohne Theolog*innen ufert der Podcast nicht so aus :p

Falls ihr Fragen an Diana habt, könnt ihr sie uns einfach schicken - zas(at)ejoe.at - und wir leiten sie an die Mannheimer Studentin weiter oder ihr kontaktiert sie direkt. Entweder bei LinkedIn oder auf ihrem Unternehmensprofil "kaepsele_finanzen" bei Instagram.

Wir hören uns wieder im September, dann hoffentlich wieder mit Bettina und ihrem Disstrack! Im August veröffentlichen wir ein kleines Sommerspecial mit Aussagen unserer Hörer*innen, warum sie eigentlich "Zwischen den Stühlen" stehen! Ihr könnt uns auch sehr gerne Aussagen über Instagram schicken! Kommt gut durch den Sommer :)

ZaS S02E07 - Geld regiert die Welt?!
ZaS S2e06 - Shame on me

Shame on me

Scham und Schande in der eigenen Biografie
Heute wird es ganz und gar nicht kuschelig. Erst folgt ein Rant wider die Kuscheldemokratie. Ein Hoch auf echte Wahlen – nicht nur, aber gerade bei Kirche!
Und dann geht es mitten hinein ins Schämen.
Wofür schämt ihr euch? Und was ist der Unterschied zwischen Scham und Peinlichkeit?
Wer von uns dramatisch streiten kann und was das alles mit dem Heiligen Geist und Gott als Gegenüber zu tun hat, erfahrt ihr in dieser leicht biografisch angehauchten und beseelten Folge.
Ein bisschen um Liebe und die fünf (für uns eigentlich sechs) Sprachen der Liebe und auch um Narben und Schatten auf der eigenen Seele geht es in dieser Folge auch.
Lasst euch ein, diskutiert mit.
Wer gern die sechste Sprache der Liebe (Dissen) etwas üben möchte, dem sei dieser Kanal als Tipp von Tobias ans Herz gelegt: www.youtube.com/@DLTLLY
@Tobias: Das erklärt so langsam einiges! ;-)

ZaS S02E06 - Shame on me

Eine haarige Angelegenheit

Eine Folge der Extreme:
Es gibt auf der einen Seite extrem liebevolle Einblicke in funktionierende Fernbeziehungen, Lauras Liebe zur Musik und auch ihre neuen Einkommensquellen.

Weibliche Beinbehaarung spielt aus uns selbst nicht ganz ersichtlichen Gründen ebenfalls eine überdurchschnittlich große Rolle. Nun ja, run with it.

Es wird aber auch sehr hart gedisst. Tobias legt vor: Der erste Diss-Track ist draußen. Pünktlich zur Jubiläumsfolge… die wir mit keiner würdigeren Gästin als Laura hätten teilen wollen. Sie gibt Tobias Disstrack eine 10/10. Mitleid sage ich da nur… jetzt ist er in Vorleistung gegangen und Bettina kann aus dem Hinterhalt nachlegen. Klarer Anfänger-Fehler. ;-)

Es bleibt aber ein Kirchenpodcast, deswegen gibt es weder Fäkalsprache, noch Flüche in unseren Dissen – so viel Stil muss sein. Stylisch Dissen ist ohnehin die höhere Kunst – zudem möchten wir unserer hochstylischen und dabei so liebenswerten Hörer*innenschaft gerecht werden. So viel Niveauelastizität schaffen wir.

Sagt mal gern, ob gelungen oder nicht. Lasst Tobias nicht hängen. Ich muss ehrlich sagen: Da war schon viel Schönes und Kreatives dabei. Chapeau an den Pälzer Bub.

ZaS S02E05 - Eine haarige Angelegenheit

Noch einmal mit ...

... Gefühl

Bevor die Jubiläumsfolge zum Einjährigen mit dem großen Diss-Track-Battle im Mai gebührlich gefeiert wird, sind wir in dieser Folge noch einmal nett zueinander. Ja, ungewohnt, aber notwendig. Bei Kirchens wird schon oft genug gestritten!
In dieser etwas ruhigeren Folge sprechen wir über Zeitmanagement – können wir beide nicht und wie wir mit sozialer Überbelastung umgehen.
Für wen FOMO ein Thema ist und wer eher das Gegenteil spürt, erfahrt ihr in dieser Folge auch.
Lehnt euch zurück und genießt eine ausnahmsweise mal recht liebevolle Folge mit den beiden Taubis vom Dienst.

Hier noch eine Inspiration aus einer Kirchengemeinde, die neue sportliche Wege gegangen ist: www.instagram.com/reel/...
Und weil es so gut zum Zeitmanagement passt (und manche von euch seine Stimme im Intro schmerzlich vermissen), hier ein Song von Dominik aus der EJ.Stmk zu dem Thema: Der Song heißt „Bankrott“.

ZaS S02E04 - Noch einmal mit Gefühl…

Stangentänze und ...

... Heimatlosigkeit

Eine Gästin beehrt und bereichert unseren kleinen Podcast auch dieses Mal. Laura a.k.a. @laureated.mess  aus der EJ Salzburg.Tirol (und mittlerweile auch EJ München) kommt uns besuchen und hat eine Vielzahl an Themen mitgebracht.
Die "Level Up-Generation" (welch liebevolle Umschreibung von Laura für uns zwei alten Taubis ;-) ) kritisiert mal wieder alles Mögliche an Kirchenstrukturen und Laura gibt ihre doch positivere Sicht dazu. Gut so!
Heimatlosigkeit, Klassizismus bei Kirche, aber auch das Leben zwischen mehreren Bubbeln, sowie Festivalseelsorge und auch Poledancing - Performen im Gottesdienst und Performen an der Stange und noch einiges mehr findet sich in diesem bunten Themen-Potpourri, das wir euch für die März-Folge zusammengemixt haben.
Lasst euch drauf ein. It’s a lot, we know. Aber dafür gibt es eben eine Vielzahl an Themenangeboten für euch.
Vieles wird nur angeteasert, daher: Schreibt uns gern, welches Thema wir mal mehr in die Tiefe verfolgen sollen.
Good luck and take care.

ZaS S02E03 - Stangentänze und Heimatlosigkeit

Check it out:
Insta-Tipp von Laura: @vikykid

Des muas ma gspian ...

Endlich sind wieder österreichische Töne im Podcast zu hören. YAY!

Stanzi vom Instagram-Duo @weil_ma_glaubn ist bei uns zu Gast. Als waschechte Wienerin und katholische Sinnfluencerin gibt sie uns Einblicke in ihre Gedanken zum Thema Worship und geistliches Liedgut als Kulturträger verschiedener spiritueller Richtungen. Auch die Welt des Marketings, sowie Glaubensvermittlung im Internetz kommen als Themen vor.
Wie immer plätschert das Gespräch bei uns dahin. Mäandern können wir einfach.
Von Worship bis Weihrauch, von Liturgie bis Liedgut, von Kyrie bis Kommunikationsstrategien findet sich in dieser Folge mal wieder alles.
Und hey, dieses Mal null Serien- oder Film-Content, wirklich nada. Promise.
Einen großen Dank an Constanze, dass sie sich auf diesen random mix eingelassen hat und uns wieder einmal zu mehr Tiefe und deep talk verholfen hat.

ZaS S02E02 - Des muas ma gspian ...

Check it out:
Insta: @weil_ma_glaubn
Homepage: https://weilmaglaubn.at/

ZaS S02E01: Alltagsspiritualität

eat, pray, fart?!?

Welcome zu Staffel 2! Mit einer etwas mehr nach innen gekehrten Folge starten wir ins neue Jahr und somit in die neue Staffel und in neue Designexperimente.
In dieser Folge gibt es nahezu intime Einblicke von Bettinas Balkon und Tobias Bettdecke.
Hallo, was ist denn da los?!?
Ohne Filmzitate und Serien geht es bei uns wohl nicht, daher verlieren wir uns am Anfang mal wieder in der Wunderwelt des Films.
Aber irgendwie doch auch schön, wenn manches in 2023 gleichbleibt.
Wer das gern skippen möchte, springt einfach zum hot topic des Monats: Spiritualität im Alltag, ab Minute 27:50.

Social Media-Inputs haben wir auch parat:
https://www.tiktok.com/@mamalindy
https://vm.tiktok.com/ZMFKRk7wB/

Und das alles unter einer Stunde? – Amazing, persönliche Bestleistung!
Los geht´s.

ZaS#8 - Nomads Land

ZaS#8: Nomad´s Land

Die Welt ist ihr Zuhause

Endlich mal wieder eine Folge mit Gästin und somit Inhalt. Das war ja kaum mehr auszuhalten. Danke fürs Dranbleiben!
Frisch aus der Werbepause zurück, gibt uns Christin Maschman ein wenig Einblick in zwei ihrer Bubbeln: Die glitzernde Welt des Pokerns und ins digitale Nomadentum.
Wie es wohl ist, wenn du die ganze Welt dein Zuhause nennen und deine ganzen Habseligkeiten in drei Koffer packen kannst – dazu erzählt uns Christin dieses Mal so einiges.

Wer mehr über ihren Lifestyle erfahren möchte, findet unter folgenden Links noch mehr Einblicke in Ton und Bild:
www.youtube.com/@ChristinMaschmann sowie www.youtube.com/@sidepod7402/videos
Und hier das 3Mio-View Video auf TikTok: www.tiktok.com/@niceandsunny/video

Und wer im Nachhinein Fragen an Christin hat: Schickt uns ne DM auf Instagram (@zaspodcast) und wir leiten eure Fragen gern weiter.
Gesegnete Festtage und wir hören uns im neuen Jahr. Kommt gut rüber!

By the way: Die WM war kurz im Podcast Thema… but not really. Jedoch den WM-Song finden wir besser als die Hater behaupten.
Insofern hat er es als special add-on auch auf die erlesene Qualitäts-Playlist eures Vertrauens geschafft. ;-)

ZaS#7: Let’s get social

Nachdem die letzte Folge eine akustische Challenge war - Respekt an alle, die sie trotzdem durchgestanden haben - sind wir nun technisch wieder auf der Höhe und sogar ausnahmsweise mal bei der Aufnahme im selben Raum. Ändert das den Vibe? Könnt ihr ja mal sagen.

Back in Piefke-Land sprechen wir kurz über unsere Top News des Monats, Debattenkultur auf Social Media und was das mit Kirche zu tun haben könnte. Über Trauer und Besuchen auf Gräbern (hey, es ist immerhin November) und Fassbrause reden wir auch  - wirkt a bisserl random als Kombi, we know.

Nächste Folge dann wieder mit Gast. Wobei... immerhin kommt Lisa aus der Postproduktion in dieser Folge endlich auch einmal zu Wort. Denn sie muss unser Gelaber seit Monaten sogar umgeschnitten ertragen. Shoutout an Miss L.

ZaS#6: Ihh nein… oder vielleicht doch?

Sagen wir es mal so: Wir mussten improvisieren. Hört man das der Folge an? You decide. ????

Es geht harmlos los, dann kommt eine Wichsstory (ja, richtig gelesen) und dann nerden wir noch ein bisschen über Serien ab. Es ist sooohoo schwer, über „House of the Dragon“ zu sprechen, ohne zu spoilern.

Haben wir aber geschafft. Einen Spoiler Alert braucht die Folge also nicht…außer man hat „Game of Thrones“ noch nicht gesehen, aber dann kann euch eh nichts mehr helfen. ????

Keinen Spoiler Alert, wohl aber eine TRIGGERWARNUNG sei hier jedoch - ganz ohne Flachs - schon ausgesprochen: Wer mit dem Thema Sexualität und Autoerotik Probleme hat oder sich dem einfach nicht aussetzen möchte, der*die kann bitte zwischen Minute 40 und 49 skippen.

Eine kleine Buch- sowie Podcastempfehlung für diejenigen, die sich sogar noch intensiver mit dem Thema „Sexualität und Glauben“ beschäftigen möchten, haben wir aber auch noch parat: „Ausstieg ins Leben“ von Konja Simon Rohdeund @liebesaepfel_podcast (=Podcast aus Österreich; Teil des evangelischen Content-Netzwerkes Yeet)

Diskutiert gern mit. Wir freuen uns immer über Feedback… aber wisst ihr hoffentlich mittlerweile eh.

ZaS#5: Entscheidungen

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, Zeit etwas nachdenklicher zu werden.

Nach vier Folgen ist endlich Zeit, auch mal Feedback aus der Community, also von euch, aufzunehmen. Manches klappt schon ganz gut, an anderem sind wir grandios gescheitert. #berealgate

Heute soll es um Lebensentscheidungen gehen. Bettina erzählt ein bisschen etwas vom Jobwechsel, Tobias von seiner Vergangenheit bei den Zeugen. Wie und wo wir dabei Gott vermuten, klären wir auch.

Deeptalk und Trashtalk wechseln sich ab. Die Folge plätschert so dahin und passt daher ideal zu den letzten Sommertagen.

ZaS#4: Feminismus - nein Danke?!?

Warum Feminismus immer noch Thema sein muss.

Ein Gast, ein Gast, genauer: eine Gästin, eine Gästin...juhu! Nesrin von der Muslimischen Jugend, lange im Frauenkomitee der österreichischen Bundesjugendvertretung aktiv, besucht uns und erklärt uns, warum Feminismus immer noch Thema sein muss.
Männer mögen lost sein, aber Frauen sind lange noch nicht gleichberechtigt.
Wie wir da gemeinsam auf ein Level kommen könnten und warum Frauenquoten leider noch kein Schnee von gestern oder gar eine Überreaktion sind, hört ihr in Folge 4.
Femizide, doppelte Diskriminierung und das nicht ernst Nehmen von Unterschieden klingt nach heavy stuff. Ist es auch, aber Nesrin führt uns gut da durch. Nach der Folge seid ihr auf jeden Fall schlauer, promise.
Wie Tobias vom Skeptiker zum Aktivisten mutiert und was Nesrin damit zu tun hat, hört ihr hier.
Warum Justin Timberlake sich nach 20 Jahren bei Britney Spears entschuldigt hat, klären wir ebenfalls.
Also, buckle up und los geht die wilde Fahrt.

ZaS#3: Leadership

Leadership – Was braucht gute Leitung?

Eine klassische Quasselfolge mit Tobias und Bettina uuuund brandneuem Intro. Ist es so österreichisch-orientalisch geworden, wie angeteasert? Hört selbst!
Was gute Leitung mit Kirche zu tun hat und wieso die eigene Glaubenspraxis auch hier eine Rolle spielen darf, erfahrt ihr in dieser Folge, in der wir uns zugegebenermaßen etwas verquatschen. #hupsi - Wer gleich ins Thema einsteigen möchte, kann bis Minute 39 skippen.

Welcher Leitungstyp die Avengers sind und warum Tobias manche Einbrecher*innen besser verstehen kann als andere, klären wir ebenfalls. Platzwunden, Corona-Kotzeritis, Spießer-Urlaub im Wohnwagen und wieder einmal die Frage: Wer leert das Klo?!?, machen diese Folge zur Invalidenfolge schlechthin. Special News aus Tobias Leben gibbet auch.
Mit starken Nerven und starkem Magen schafft ihr die Folge. Gemeinsam kommen wir da durch!

Podcast "Zwischen allen Stühlen" - Folge 2: Masculinity

ZaS#2: Masculinity

Wie LOST sind Männer heute?

Damit wir endlich auch mal etwas Gehaltvolles senden, haben wir uns heute einen österreichischen Gast eingeladen. Dominik Knes, in unseren Reihen auch als Diözesanjugendreferent der Steiermark bekannt, forscht nebenberuflich und hauptleidenschaftlich zu männlichen Rollenbildern und wie diese gerade auch das Zusammenleben und die Beziehungen in der Generation Z beeinflussen. Welcher Kindheitsheld für uns aufgrund von toxischem Männlichkeitsgehabe schmerzlich vom Podest gefallen ist; und wie Männer und Frauen füreinander zu Verbündeten werden können, anstelle sich auf alten Privilegien auszuruhen, hört ihr in dieser Folge.
Wer von uns wöchentlich und wer seit fast 20 Jahren nicht mehr geweint hat, wird auch aufgedeckt.

Podcast "Zwischen allen Stühlen" - Folge 1: Kirchenbubble deluxe

ZaS#1: Kirchenbubble deluxe

Gremien (Un)kultur bei Kirchens und in den sogenannten Volksparteien: Inzest oder Quality control?

Wir gehen gleich ins Eingemachte und fragen uns, wie repräsentativ unsere Synoden wirklich sind. Einsprüche und neue Perspektiven von euch sind gern erwünscht.
Fußnägel bei OnlyFans und Toilettengewohnheiten der Österreicher*innen werden auch eine Rolle spielen.
Rein hören, lieben, liken und mit diskutieren ????
#ZassiesForLife #SesselGeflüster #youngevang #ejö

Teaser: Warum ZaS

Zwischen allen Stühlen

Zwei Millenials versuchen, die Welt um sich herum zu verstehen und ihren Senf dazu zu geben.
Mal mit steilen Thesen, mal mit abgewogenen Gedanken – irgendwo zwischen Berufsjugendliche und Omi und Opi berichten von gestern...