Zum Inhalt springen

Wie wir die Umsetzung unseres Mitarbeiter*innen-Bildes gestalten

Auf Basis unserer Grundwerte nimmt die Evangelische Jugend Österreich ihre Verantwortung für ihre ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen ernst und setzt sich zentral für die Implementierung von Qualitätsstandards ein. Die EJÖ unterstützt und begleitet ihre Mitarbeiter*innen durch:

persönliche Betreuung und Begleitung

Seelsorge und „learning by doing“, das heißt spezifische und entwicklungsprozessorientierte Betreuung und Begleitung.

Schulungen und Weiterbildungen

die für die Mitarbeit an- und entsprechende the­ologische, spirituelle, pädagogische und/oder persönlichkeitsfördernde Kompetenzen vermitteln.

Richtlinien für spezifizierte Aufgaben

wie die Leitung einer Gruppe oder Sommerfreizeit, gremiale Leitungsfunktionen usw.

Berufung

Die Berufung ins Ehrenamt geschieht bei uns durch eine/n leitende/n (haupt- oder ehrenamtliche/n) Mitarbeiter*in des jeweiligen Arbeitsbereiches.
Diese/r leitende Mitarbeiter*in ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Einsetzung und Begleitung des/der Berufenen.

Ab 14 Jahren (Mündigkeit in unserer Kirche) kannst du Mitarbeiter*in in der EJÖ werden. Die Ehrenamtsordnung regelt die allgemeinen Rahmenbedingungen betreffend Einsetzung und Beauftragung.

Begleitung

Die Begleitung und Förderung von Mitarbeiter*innen, insbesondere von Minderjährigen, ist für uns Auftrag, Herausforderung und Verantwortung.

Als geeignete Maßnahmen zur Begleitung von MitarbeiterInnen bietet sich z.B. Seelsorge, Coaching, Mentoring und MitarbeiterInnenkreise an.

Mitarbeiter*innenbildung

Alles zur Mitarbeiter*nnenbildung findest du hier...

Mitarbeiter*innenbenefit

Beim Mitarbeiter*innenbenefit stellen wir die Chancen und Möglichkeiten in der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit erster Stelle. Unsere Mitarbeiter*innen bekommen die Möglichkeit, eigene Gaben und Fähigkeiten zu entdecken und sich mit diesen einzubringen. Sie bekommen Raum zur Entfaltung und zur Gestaltung. Durch die Mitarbeit und Weiterbildung im ehrenamtlichen Bereich ergibt sich eine Vielzahl von Möglichkeiten im Zuwachs von Sozial- und Methodenkompetenz.

Darüber hinaus werden Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend durch Versicherungsschutz, Printmedien und Vergünstigungen unterstützt.